Funk ist eine Lösung...

Taster für DDR-Plattenbau (z.B. WBS70)

Eine Sorte von Tastern, die in DDR-Neubauwohnungen beim Neubau angebracht wurden:

alte Taster in einer DDR-Plattenbauwohnung

Mit dem Schalterprogramm "ELSO Renovierung" bietet die Firma ELSO ein Programm an, das speziell für die Renovierung und Sanierung von DDR-Neubauten (oder auch Typenwohnungsbauten genannt) entwickelt wurde. Die alten Taster einfach durch Lösen der Schrauben demontiert. Die Taster 42V für Aufputzmontage können dann einfach in die vorhandene Montagedose montiert werden.

demontierter Taster

So kann es dann mit dem neuen Taster (allerdings noch ohne Tapete) aussehen:

neuer Taster

Sollte Ihnen der Aufbau der Tasters zu hoch sein, kann in einigen Fällen die Montagedose entfernt werden und dafür die flache Ausführung verwendet werden. Hierbei müssen dann neue Löcher gebohrt werden. Auch sind dann Anpassungen nötig, wenn Kanal montiert ist.

Sollte (wie im folgenden Bild zu sehen) die Montagedose unterputz eingesetzt sein, eignen sich die Taster 42V für Unterputzmontage. Diese können einfach in der Montagedose eingesetz werden.

Taster mit Unterputz-Montagedose

Bitte beachten Sie, dass die Taster nur bis zu einer Nennspannung von max. 42V~ eingesetzt werden dürfen.


Elso-Taster (und auch Taster von anderen Herrstellern) sind bei und im Shop erhältlich...
Wie bieten in unserem Shop auch Taster 42V (eckig) für Aufputzmontage, DDR Plattenbau und Taster 42V (rund) für Unterputzmontage, DDR Plattenbau für den Fall das Sie Ihre gewohnten Taster behalten wollen.

TIPP: Die Tasterleitung in Ihrer DDR-Neubauwohnung ist kaputt oder Sie möchten einen Taster nachrüsten? Dann eignet sich für Sie vielleicht unser Tasterschaltung Nachrüstset 2 [Easywave]. Damit können Sie Ihre Tasterschaltung reparieren oder um einen weiteren Taster ergänzen ohne eine neue Leitung verelgen zu müssen.


WICHTIG: Wir übernehmen keine Haftung für oben gemachte Angaben zur Installation. Beim Einbau der Steckdosen sind alle geltenden Vorschriften (z.B. DIN/VDE Vorschriften) einzuhalten! Arbeiten an elektischen Anlagen dürfen prinzipiell nur von ausgebildeten Elektofachkräften durchgeführt werden! Bei falscher oder fehlerhafter Installation besteht Lebensgefahr (Gefahr durch elektrischen Schlag, Brandgefahr).

In Coswig (bei Dresden) und Umgebung übernimmt die Elektro-Firma Heidig gern die fachgerechte Installation für Sie.

elektro-dinge.de · Tel.: 03523 - 87 82 432 · Fax: 03523 - 80 04 398
gebührenfreie Hotline: 0800 - 43 43 44 3